Donnerstag, 20. April 2017

Der Philanomzirbulator

Frisch erfunden: der Philanomzirbulator. Mit diesem Gerat misst man die Geschwindigkeit, mit der Wahlversprechen nach einer Wahl verdunsten. Die ersten Apparate sollen testweise in Essen, Köln und anderen Städten Nordrhein-Westfalens aufgestellt werden, bevor die neue Technik ab September bundesweit zum Einsatz kommt. Sie erkennen den Philanomzirbulator an der halbkreisförmigen Glasscheibe auf seiner Vorderseite, hinter der sich eine Skala und ein roter Zeiger befinden.

Kommentare:

  1. Ich bin überrascht, dass man in der Lage SO KURZE Zeitspannen überhaupt zu messen. Ich bin wirklich beeindruckt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Triumph der Technik, werter Kollege MiM. Habe ich erwähnt, dass ich mit diesem Gerät beim "March for Science" am 22. April antreten möchte?

      Löschen
    2. In mir kommt das Bedürfnis auf, am Wegesrand zu stehen und Ihnen zujubeln zu wollen.

      Löschen
    3. Warten Sie lieber auf den Cubalibrator, den habe ich speziell für Sie entwickelt. Aber noch ist nicht Freitag ...

      Löschen
    4. @ Bonetti:
      Quatsch. Cubalibratoren wurden von Fidel C. (R.I.P.) erfunden. Sie stellen bewusstseinserweiternte Getränke her, indem sie Kapitalistenbrause mit Havana C. mischen.

      Löschen
    5. Ich bräuchte Ihn heute Abend... so gegen 20 Uhr... nach der letzten Hunderunde... ginge das okay?

      Löschen
    6. Kein Problem. Wenn Sie von draußen dreimal den Ruf das Waldkäuzchens hören, kommen Sie einfach raus.

      Löschen