Freitag, 5. Mai 2017

Augenernte


                                                             Christine Rowland

Botswana, von Petra fotografiert. Eine andere Bekannte von mir wird während ihres Sabbaticals demnächst für ein Jahr als Ranger in einem Nationalpark in Botswana arbeiten. Ich beneide sie um ihren Mut.

                                                                          Beili Liu

Kommentare:

  1. Büromaterial? Da sind wir Brüder im Geiste (was wohl auch was mit der gleichen Generation zu tun hat).

    Aber das Beispiel private vs. staatliche Forschung ist wohl etwas weit her geholt. Die Aufteilung ist eher so das der Staat die Grundlagenforschung macht (bzw. mal gemacht hat da es da staatlicherseits leider auch immer mehr "Gleichstellung" - inhaltlich so Richtung Botswana - gibt).

    Wie wäre es alternativ mal mit einer staatlichen Bäckerei? Gab's ja vor nicht allzu langer Zeit in diesem Land. Wie den Begriff "Transitstrecke" im gleichen Landstrich. War ein Erlebnis der besonderen Art und das war noch das Musterländle des Sozialismus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das heitere Ratespiel zu welchem Artikel dieser Kommentar wirklich gdacht war ist unbeabsichtigt.

      Löschen