Samstag, 10. März 2018

Urlaubsvertretung für Ackerboy IV

Ich bin seit vielen Jahren ein großer Fan des Ackerboys. Schon sein allererster Blogbeitrag von 1982 („Weltexklusiv: Misstrauensvotum gegen Helmut Schmidt geplant“) hat mich überzeugt. Die leise Ironie, die unprätentiöse Art – wären doch alle Leitmedien so wie „Ackerbau in Pankow“.
Kasimir van der Hutschnur, so lautet sein wirklicher Name, pflegt diverse Hobbys. Dazu gehört der Punk. Daher ist Bild No. 1 klar:

https://www.berliner-zeitung.de/kultur/musik/ende-eine-aera-am-freitag-erscheint-die-letzte-printausgabe-des-new-musical-express-29838982
Ein weiteres Hobby ist Griechenland. Er legt manchmal irgendeine alte Sirtaki-Platte von 1932 auf und singt mit. Es sind nicht nur Metaxa und Moussaka, die ihn mit diesem Land verbinden. Diese Liebe geht tiefer, als es der menschliche Geist begreifen kann. Da ich kein Bild von Griechenland auf dem Rechner habe, hier ein Bild von einer der beiden Katzen, die zu Ackerboys liebenswerter Familie gehören:

Er beschreibt oft seine Dienstreisen. Das geht dann so: „Ich bin um fünf Uhr aufgestanden, habe den Flieger nach Dingolfing gerade noch erreicht und fotografiere wie immer den Himmel durch eine ungeputzte Scheibe. Die Innenstadt ist so hässlich wie der Rest dieses Landes und ich muss einen Vortrag über die Geschichte der Schwimmweste halten, den eigentlich ein Kollege machen sollte, der aber ausgerechnet jedes Mal am Tag vor seiner Dienstreise krank wird. Meine Power-Point-Präsentation besteht aus einer unsortierten Bildersammlung mauretanischer Singvögel. Niemand bemerkt es.“
Zum Abschluss noch ein Bild aus dem alten Berlin, nicht weit weg von Pankow:

Mireille Mathieu - Akropolis Adieu. https://www.youtube.com/watch?v=KL55_calxHc

Kommentare:

  1. Wonderful, what a weblog it is! This weblog provides useful data to us, keep it up.

    AntwortenLöschen
  2. .... gröööhl (ړײ)

    Auf nichts ist weniger zu rechnen als auf die Dankbarkeit.
    Aber die Liebe wirkt nicht um des Dankes willen.

    (Albertine Adrienne Necker von Saussure, 1766-1841)

    *TJA...zwinker*

    AntwortenLöschen
  3. Was soll ich sagen? Damit hast du eigentlich die Inhalte des nächsten Jahres AiP schon vorweggenommen. Vielleicht sollte ich mich jetzt nur noch meinem anderen Hobby widmen: dem Nachspielen präbarocker Instrumentalstücke auf Küchengeräten der späten, aber nicht zu späten Vierziger Jahre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch "Weiße Hosen aus Athen" von Nana Obskuri im Angebot.

      Löschen
  4. Zum NME: Mein Pankower Nachbar Eddie Argos ist übrigens eine der zwei Personen, die schon einmal nackt auf dem Cover des NME waren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://brooklynrocks.blogspot.de/2007/07/art-bruts-eddie-argos-on-cover-of-nme.html?m=1

      Löschen